Informationen zum Pflaumenmarkt 2020

Stromberger Pflaumenmarkt, eine Traditionsveranstaltung, die aus dem Ortskern nicht mehr wegzudenken ist.

Erinnerungen an 2019 werden wach, hier war sogar das russische Fernsehen zu Gast.  Aus dem anschließenden Bericht war erkennbar, wie beeindruckt man von dem Ortskern, dem individuellen Markt und der Qualität der Stromberger Pflaume war.

„In diesem Jahr müssen wir mit einem Minderertrag rechnen“, so Gerhard Stemich, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Stromberger Pflaume, „die zwei letzten trockenen Sommer haben unseren Bäumen sehr zugesetzt“. Trotzdem werden  genügend Pflaumen auf den Höfen in Stromberg angeboten werden können.

„Der Pflaumenmarkt kann in 2020 nicht stattfinden“ so Josef Becker, Kopf des Organisationskomitees Pflaumenmarkt. „Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, aber da bis Ende August keine öffentlichen Veranstaltungen stattfinden dürfen, haben wir für Mitte September keine Planungssicherheit. Wir setzen unsere ganze Kraft in den Markt 2021“.

Die derzeitige Pflaumenkönigin Anika I. wird ihre Amtszeit um ein Jahr verlängern und steht somit dem Ort und der Pflaume als Repräsentantin ein weiteres Jahr zur Verfügung.


Stromberger Pflaumenmarkt 2021

Samstag 11. & Sonntag 12. September 2021, jeweils ab 11 Uhr

Alljährlich am zweiten Wochenende im September (Samstag & Sonntag, jeweils ab 11 Uhr) wird dieses einzigartige Produkt mit dem Stromberger Pflaumenmarkt, der tausende Besucher anlockt, geehrt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Burgdorf Stromberg.