Die Pflaumenköniginnen

Die  „Stromberger Pflaume g.U.“ ist weit über die Grenzen des Münsterlandes hinaus bekannt. Um ihren Bekanntheitsgrad weiter zu steigern und die Besonderheit der regionalen Spezialität zu verdeutlichen, wurde auf dem Pflaumemarkt im Jahr 2004 die erste Stromberger Pflaumenkönigin gewählt. Für zwei Jahre ist sie Repräsentantin des für Stromberg so wichtigen Erzeugnisses. Im Rahmen ihrer Regentschaftszeit repräsentiert die Stromberger Pflaumenkönigin die regionale Lebensmittelspezialität auf vielfältigen Veranstaltungen, wie Märkten und Messen sowie in den Medien.

Ein ganz besonderes Erlebnis für jede Pflaumenkönigin ist natürlich die Krönungszeromonie.Victoria I. berichtet von ihrer Proklamation in der digitalen Erzählung „Wie ich Pflaumenkönigin wurde“.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie ihn mit Freunden!