Eröffnung des Pflaumenwanderweges

„Endlich geschafft“, Gerhard Stemich, Vorsitzender der Schutzgemeinschaft Stromberger Pflaume, wischt sich den Schweiß von der Stirn. 80 Schilder, die den Pflaumenwanderweg kennzeichnen, sind fest im Boden verankert. Parallel dazu wurden 9 Hinweistafeln angebracht, so dass eigentlich kein Wanderer vom „rechten Weg abkommen“ dürfte.

Wegweiser des Pflaumenwanderweges
Wegweiser des Pflaumenwanderweges

Die offizielle Eröffnung des Pflaumenwanderweges findet am 19.4. um 14.00 Uhr an der „Alten Vikarie“ statt, wozu herzlich eingeladen wird.

An einer Strecke über 12,8 km durch leichtes Gelände begegnen Spaziergänger und Wanderer diesem traditionellen Produkt an 9 gekennzeichneten Stationen. Dort erfahren sie mehr zur Geschichte, Qualität, Anbau, Pflege und Ernte sowie zur Verarbeitung und Vermarktung der Stromberger Pflaume g.U.

Die Verantwortlichen versprechen für Sonntag ein interessantes Programm für Jung und Alt. Dank Stromberger Sponsoren kann eine Tombola stattfinden, in der attraktive Preise verlost werden. Für die Teilnahme ist zu Beginn das Ausfüllen einer Karte notwendig, die auf dem Weg an 4 Stellen abgestempelt werden muss. Um 19.00 Uhr auf dem Marktplatz wird die ehemalige Pflaumenkönigin Vicky I. die Gewinner ermitteln.

 

Sponsoren Pflaumenwanderweg
Sponsoren, die Gewinne für die Tombola spendeten

Das Organisationsteam hofft auf gutes Wetter, da dann sicherlich die Pflaumenbäume in voller Blüte stehen werden.

Der Danke der Schutzgemeinschaft gilt allen Sponsoren, die Preise für die Tombola gespendet haben.

Gefällt Ihnen dieser Artikel? Teilen Sie ihn mit Freunden!